Degenhart-Systeme Fronthydraulik im Allgäu

Frontkraftheber Fendt 309 - 312 Vario

für 309-312 Vario

Technische Daten:
- Hubkraft 3 to.
- Geschraubte Rahmenbauweise
- seitliche Abstützung bis zur Kupplungsglocke
- Pulverbeschichtet nach DIN
- 2 doppelwirkende Hubzylinder
- Schwinge aus spezieller Gusslegierung
- Walterscheid-Schnellkuppler Kat. 3L
- Stabile Unterlenker, werkzeuglos leicht hochklappbar,
mit Pendelausgleich
- Anhängevorrichtung
- Multiventil EW/DW oder gesperrt
- Hydraulikschläuche bis zum original Steuergerät
- Oberlenker Kat.2 stehend
- Komplett mit Montagesatz

Montagezeit:
- ca. 4 Stunden

Info:
Evt. entstehende Kosten für Anpassungsarbeiten bei Frontlader-Kraftheberkombinationen, werden nicht erstattet.

Frontzapfwelle Fendt 309 - 312 Vario

für 309-312 Vario
mit original Fendt-FKH

Technische Daten:
- 125 mm Wellenversatz, i=1,83:1
- Max. Motorleistung des Traktors übertragbar
- Drehzahl 1000 U/min, in Fahrtrichtung rechtsdrehend
- Zapfwellenstummel nach rechts / links verdrehbar
- Elektro. hydr. Einschaltung über Magnetventil
- Geräte schonender Anlauf durch hydr. Anfahrsteuerung
- Im Ölbad geräuschlos laufende Lamellenkupplung
- Eigene Ölversorgung mit Kolbenpumpe
- Drehzahlanzeige im Schlepperdisplay
- Komplett mit Montagesatz
- Später problemlos nachrüstbar

Montagezeit:
- ca. 3 Stunden

Info:
Bei der Nachrüstung der FZW unbedingt die Seriennummer
sowie den Hersteller des FKH angeben.

Prüfen Sie beim Traktor die Riemenscheibe und die Elektronik
auf FZW-Kompatibilität.
Ggf. muss die FZW-Riemenscheibe bei Fendt und der
FZW-Kabelsatz 23-109-000666-00 bei Degenhart bestellt werden.

Beide sind nicht im Lieferumfang enthalten!

Frontzapfwelle Fendt 309 - 312 Vario

für 309-312 Vario
mit Degenhart FKH

Technische Daten:
- 125 mm Wellenversatz, i=1,83:1
- Max. Motorleistung des Traktors übertragbar
- Drehzahl 1000 U/min, in Fahrtrichtung rechtsdrehend
- Zapfwellenstummel nach rechts / links verdrehbar
- Elektro. hydr. Einschaltung über Magnetventil
- Geräte schonender Anlauf durch hydr. Anfahrsteuerung
- Im Ölbad geräuschlos laufende Lamellenkupplung
- Eigene Ölversorgung mit Kolbenpumpe
- Drehzahlanzeige im Schlepperdisplay
- Komplett mit Montagesatz
- Später problemlos nachrüstbar

Montagezeit:
- ca. 3 Stunden

Info:
Bei der Nachrüstung der FZW unbedingt die Seriennummer sowie
den Hersteller des FKH angeben.

© 2020 Degenhart-Systeme